Fit durch die Wechseljahre – Teil 3

Lesedauer 2 Minuten

Sport und Fitness – in jedem Alter die richtige Wahl 

Lesedauer ca. 1:29

Sie müssen es nicht mit der Fitness von Hiromu Inada aufnehmen. Den Namen werden Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben, aber der Japaner ist mit damals 85 Jahren der älteste Ironman-Finisher auf Hawaii. Dabei hat Inada erst mit 60 Jahren mit dem Sport angefangen. Mit Sicherheit eine bemerkenswerte Leistung, aber liebe Männer um die 60, Sie müssen jetzt nicht mit Triathlon anfangen, um ihrem Körper etwas Gutes zu tun. 

Die Botschaft lautet nicht, dass nur Extremsport etwas bringt, die Botschaft lautet, dass jeder zu jeder Zeit mit Sport beginnen kann. Und es nie zu spät ist. Wer also dem Muskelabbau etwas entgegensetzen will, der sollte sich regelmäßig sportlich betätigen. Kaufen Sie sich ein Fahrrad und fahren Sie zwei bis dreimal die Woche in mäßigem Tempo einige Kilometer, um sich Training für Training fitter zu fühlen. 

Sie werden bereits nach einigen Wochen feststellen, dass ihnen die Strecke immer leichter fällt und auch mal längere Touren problemlos möglich sind. Und wenn das Wetter mal nicht so schön ist spricht auch nichts dagegen einige Kilometer zu laufen. Fangen Sie auch hier langsam an und steigern Sie sich über die Monate. Gehen Sie immer behutsam mit Ihrem Körper um. 

Werbung

Witz 11

Das gilt insbesondere, wenn Sie schon lange keinen Sport gemacht haben. Dabei müssen Sie eine Sache unbedingt beherzigen. Wenn Sie mit regelmäßigen sportlichen Aktivitäten starten, lassen Sie sich unbedingt von Ihrem Arzt im Vorfeld einmal durchchecken und vereinbaren auch ein Belastungs-EKG. Damit verhindern Sie ungewollte Überraschungen und gehen auf Nummer Sicher.

Geben Sie Ihrem Körper die Möglichkeit sich langsam an die Veränderung zu gewöhnen. Ihre Bänder und Gelenke werden es Ihnen danken. Und setzen Sie sich auch hier realistische Ziele. Welche das sind, dass müssen Sie selber für sich entscheiden, denn jeder Mensch hat andere Voraussetzungen. 

Lassen Sie sich auch nicht von anderen Läufern einschüchtern, nur weil diese schneller unterwegs sind oder fitter wirken. Laufen Sie Ihr Tempo, machen Sie Ihr Ding. Es geht dabei ausschließlich um ihren Weg Fit Ü 60 zu werden und zu bleiben.

AnzeigeFeuerlöscherspray

HumorKachel mit Witz

Hier geht es zur Startseite zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.